Trauerbegleitung

Abschied bewältigen in gemeinsamer Runde

„Gib Worte deinem Schmerz: Leid das nicht spricht presst das beladene Herz, bis dass es bricht.“ (William Shakespeare)

Abschied nehmen tut immer weh. Der Verlust eines geliebten Menschen lässt viele orientierungslos und alleine gelassen zurück. Viele verlieren den Boden unter den Füßen. Trauer lastet auf Seele und Geist. Sie verschleißt Abwehrkräfte, Konzentration und Schlaf.

Jeder Mensch kann und sollte trauern. So, wie der Körper des Menschen Krankheiten und Verletzungen heilen kann, trägt auch die Seele in sich die Fähigkeit, Veränderungen und Verlust wahrzunehmen und zu verarbeiten.

Jakobus Hospizverein für Stadt und Landkreis Rosenheim

Professionelle Hilfe finden Sie direkt auf den Seiten des Hospizvereins Rosenheim