Trauerbegleitung

Abschied bewältigen in gemeinsamer Runde

„Gib Worte deinem Schmerz: Leid das nicht spricht presst das beladene Herz, bis dass es bricht.“ (William Shakespeare)

Abschied nehmen tut immer weh. Der Verlust eines geliebten Menschen lässt viele orientierungslos und alleine gelassen zurück. Viele verlieren den Boden unter den Füßen. Trauer lastet auf Seele und Geist. Sie verschleißt Abwehrkräfte, Konzentration und Schlaf.

Jeder Mensch kann und sollte trauern. So, wie der Körper des Menschen Krankheiten und Verletzungen heilen kann, trägt auch die Seele in sich die Fähigkeit, Veränderungen und Verlust wahrzunehmen und zu verarbeiten.

Trauergruppe "Mut zur Zukunft"

In unsere Trauergruppe finden trauernde Angehörige zusammen und stärken sich so in der Gemeinschaft.

Dieser offene Gesprächskreis bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Menschen in ähnlicher Situation auszutauschen und Anregungen für den persönlichen Trauerweg zu finden. Dies geschieht in einem geschützten Rahmen. Niemand muss Angst vor Vorwürfen, „guten“ Ratschlägen oder Ungeduld haben.

Unterstützt von Trauerbegleiterin Frau Kerstin Seifert können die Teilnehmer/innen einander beistehen und die Erfahrung machen, in der Trauer nicht allein zu sein. Wann und wie lange Sie den Gesprächskreis besuchen, entscheiden Sie selbst.

Termine der Trauergruppe:

22. Oktober 2019, 29. Oktober 2019, 5. November 2019, 12. November 2019, 19. November 2019, 26. November 2019

jeweils von 19 Uhr bis 20.20 Uhr (Um Anmeldung wird gebeten)

 

Gedenkfeier im Gedenkwaldgarten in Au b. Bad Feilnbach am 26. Oktober 2019 um 14 Uhr.

Ihre Ansprechtpartnerin:

Kerstin Seifert

Trauerbegleiterin - Heilpraktikerin für Psychotherapie

T 08031 - 88 74 2 07

Jakobus Hospizverein für Stadt und Landkreis Rosenheim

Professionelle Hilfe finden Sie direkt auf den Seiten des Hospizvereins Rosenheim